immer aktuell

wissen was passiert

15.07.2015

Ziegert vermittelt Mezzaninkapital für Berliner Wohnungsneubau

Ein lokaler Projektentwickler hat über die Ziegert Capital € 1,55 Mio. Eigenkapitalersatz für einen Wohnungsneubau im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick bezogen. Investor ist ein deutsches Family-Office. Dies ist bereits die fünfte Mezzanine-Tranche innerhalb eines Jahres, die die Ziegert Capital Projektentwicklern im Wohnungsbau vermittelt hat. Das Projekt in Berlin-Köpenick umfasst 87 Wohnungen mit einem Gesamtverkaufsvolumen von ca. € 16,5 Mio. Nach Fertigstellung wird die Immobilie von einer kommunalen Wohnungsbaugesellschaft übernommen.

„Das Zusammenspiel von privatem Investor, lokalem Projektentwickler und kommunaler Wohnungsbaugesellschaft ist ein gutes Beispiel für die Win-Win-Situationen, die wir mit unserer Tätigkeit schaffen“, sagt Tarek Abdelmotaal, CEO der Ziegert Capital.