immer aktuell

wissen was passiert

29.05.2015

156 Studentenapartments in Berlin-Kreuzberg geplant

Die HD Projektentwicklung plant ein Studentenwohnheim mit 156 Wohneinheiten an der Grenze zwischen den Berliner Stadtteilen Kreuzberg und Schöneberg. Dies teilt Ziegert Capital mit, das mit dem Verkauf des Projekts für ca. 15 Mio. Euro an einen Globalinvestor beauftragt ist. Das Objekt in der Dudenstraße 80 sei Teil eines Bauvorhabens mit Wohn- und Gewerbeeinheiten ("Am Lokdepot") und soll bis Frühjahr 2017 realisiert werden. Außerdem vermarktet Ziegert ein Projekt mit 213 Apartments in Dresden (Münchner Straße / Nürnberger Straße, Gesamtpreis 25 Mio. Euro) und eines mit 53 Apartments in Weimar (Schwanseestraße 35, 4 Mio. Euro). Hinter diesen Projekten stehe die Valeo Immobilien-Grundbesitz GmbH bzw. ein mit dieser Gesellschaft verbundener Akteur. Alle drei Vorhaben werden voraussichtlich ab dem 4. Quartal realisiert, sofern bis dahin Endinvestoren gefunden sind.